Die ständig wachsenden Qualitätsanforderungen der Industrie sowie das gesteigerte Sicherheits-bewusstsein im Hoch- und Tiefbau räumt der zerstörungsfreien Prüfung einen immer größer werdenden Stellenwert ein.

Mit zerstörungsfreien Prüfverfahren lassen sich fast jede Art von Bauteilen zu beliebigen Zeitpunkten der Wertschöpfungskette prüfen. Da die Bauteile nach der Prüfung keinerlei Beschädigungen aufweisen, sind diese uneingeschränkt weiter verwendbar.

Um das jeweils optimale Prüfverfahren zum Einsatz zu bringen, bedarf es nicht nur dem nötigen Equipment, sondern auch der Erfahrung von zertifizierten Prüfpersonal. Die erforderliche Qualifikation unseres Personals stellen wir u. a. durch das Ablegen entsprechender Prüfungen vor der Deutschen Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung (DGZfP) sicher.

Durch die Anwendung der verschiedenen ZfP Verfahren in unserem Hause und der jahrelangen Erfahrungen unserer Mitarbeiter können wir unsere Kunden optimal beraten um das am besten geeignete Prüfverfahren bzw. die am beste geeignete Kombination von Prüfverfahren auswählen.

Mehr über die von uns angewendeten ZfP-Verfahren erfahren Sie in den Punkten Technologie und Applikation.